Marzipanfiguren

Am 31.08.2013 haben wir im Rahmen eines Marzipanmodellierkurses verschiedene Marzipanfiguren hergestellt. Im Mittelpunkt standen Marzipanfiguren bei denen die Arme und Beine aus dem Rumpf herausmodelliert wurden. Diese Technik bedarf einer gewissen ÜbungszeitDann aber erhalten die Figuren ein sehr ansprechendes, natürliches Aussehen. Gerade nachdem die beiden Beine herausmodelliert wurden, ist es sehr anspruchsvoll die beiden Arme ebenfalls gut zu plazieren. Als Marzipanfiguren haben wir ein Baby, ein Bär und ein Schwein mit dieser Technik modelliert. Für die Ausstrahlung der Marzipanfigur ist aber das Modellieren des Kopfes entscheident sowie das saubere Setzen der Augen. Durch das Färben der Figuren mit dem Airbrushgerät können verschiedene Farbtöne miteinander verschmelzen und sorgen für ein anspruchsvolle Farbgestaltung.

Rosen und Blätter

In diesem Kurs stellten wir noch Rosen und Rosenblätter her, die auch mit mehreren Farben mit Hilfe des Airbrushgerätes gefärbt wurden. Bei den Rosenblätter wird Marzipan ausgerollt, ausgestochen und unter einer Folie mit einem Löffel flach modelliert. Das erste Blatt wird aufgerollt und die anderen Blätter werden angesetzt.

Marzipanfrüchte

Aber auch Marzipanfrüchte, wie Bananen und Birnen wurden modelliert und farblich gestaltet. Hier kamen Farben wie gelb grün und orange zum Einsatz.

Zum Schluss modellierten wir noch ein Drachen aus vielen verschiedenen Marzipanelementen. Am Ende wurde er grün gefärbt, mit Augen versehen, die Krallen und Zähne angesetzt und mit weißen Kuvertüreflügeln versehen.

www.patisserie-seminare.deMarzipanfiguren

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.