Baumkuchenseminar


Der Baumkuchen in seinen verschiedenen Herstellungsarten  und Kreationen soll sich in diesem Baumkuchenseminar wiederfinden.

Zu Beginn dieses Baumkuchenseminares werden wir zusammen die Baumkuchenmasse herstellen. Diese Masse wird einmal aus aufgeschlagener Butter mit Sahne, aufgeschlagenen Eigelben mit Marzipan, Zucker und Gewürzen, sowie aus Eischnee hergestellt. Alle Teile werden miteinander vermengt und das Weizenmehl abschließend untermeliert.

Nun stellen wir in einem Flämmofen zwei Baumkuchentorten her. Dieser Ofen backt nur mit einer Oberhitze jede einzelne Schicht, die wir auftragen, gleichmäßig ab.

Im Backofen wird ein Blech Baumkuchen schichtweise gebacken, ähnlich wie im Flämmofen. Hieraus werden dann Baumkuchenstreifen und die Baumkuchenwürfel für das Dessert hergestellt.

An der 3. Station backen wir in diesem Baumkuchenseminar mit einer Baumkuchenmaschine die Baumkuchenringe. Hier wird die Masse auf einer Walze aufgetragen und vor einer Feuerwand schichtweise gebacken. Ab der dritten Schicht wird die Masse abgekämmt. Dies geschieht mit einem Baumkuchenabstreifer, der die typische Ringform entstehen lässt.

In der 4. Station wird ein Mango- Passionsfruchteis, ein Himbeermousse und ein Quarkmousse hergestellt. Alle Komponenten werden zusammen mit den Baumkuchenwürfeln zu einem Dessert angerichtet. Dies verkosten wir dann nach der Mittagspause zusammen.

Die Seminarteilnehmer werden in diesem Baumkuchenseminar zwischen den einzelnen Stationen wechseln, damit alle das gleiche Wissen und die notwendigen Fertigkeiten erlangen.

Am Nachmittag werden dann in diesem Baumkuchenseminar die Baumkuchenvarianten vollendet.

Die Baumkuchentorten werden überzogen und ausgarniert, die Baumkuchenstreifen mit Marzipan eingedeckt und ebenfalls überzogen und ausgarniert. Die Baumkuchenringe werden von der Walze geschnitten, ein Teil wird halbiert und mit temperierter Kuvertüre überzogen. Die restlichen Ringe werden mit Mousse gefüllt und als Törtchen vollendet.

Am Ende diese Baumkuchenseminares können alle Teilnehmer*innen ihre Baumkuchenprodukte verpacken und mit nach Hause nehmen.